Nach einem Praktikum bei BBDO Düsseldorf, studierte Angie Vongries Design an der K.I.S.D. (Köln International School of Design) und schloss dort 1999 als Diplom Designerin ab.
In der darauffolgenden Kölner Zeit arbeitet sie vornehmlich im Bereich Grafikdesign und Illustration.
Zuerst beim Kölner Stadtmagazin Stadt Revue, dann bei verschiedenen ortsansässigen Werbe - und Marketingagenturen, für Kunden wie Unicef, Würth, Stiftung NRW, Alessi, Elizabeth Arden, Coca-Cola, Renault u.a.

Sie hatte eine Möbel-Ausstellung auf den Kölner Passagen und verkaufte ihre musikinspirierten T-Shirts u.a. in einer Pariser Boutique auf der Rue Mouffetard.
Nebenbei unterhielt sie hier und da das Kölner Nachtleben mit ausgewählten Stücken aus ihrer Schallplattensammlung.

Seit Sommer 2014 arbeitet sie unter dem Namen BLUoMO und lebt auf einem historischen Bauernhof nahe der Stadt Osnabrück, weil das neue Leben auf dem Land so blumig und gleichzeitig historisch geprägt ist, enstand der Name BLUoMO, altdeutsch für Blume …..