There is peace in every flower

Die Inspiration zu den Motiven kommt größtenteils aus der Natur. Jede der Illustrationen hat für die Diplom Designerin, Angie Vongries, eine kleine Geschichte. Geschichten des kleinen Glücks wie zum Beispiel der Krokus, der an einem grauen Wintertag schon von Weitem mit seinem gradezu neonorangenen Stempel darauf aufmerksam machte, dass es draußen bald auch wieder bunter wird. Oder die sonnengelbe Immortelle, die in einem Blumenstrauss aus einem Frankreichurlaub an der Atlantikküste mit ins Osnabrücker Land gefahren ist und dort immernoch gelb leuchtet - nur eben jetzt als dekoratives Bild an der Wand, so erinnert sie an die schöne Dünenlandschaft im Lieblingsferienort.

Mit ihren Illustrationen möchte die Designerin darauf aufmerksam machen, dass das kleine Glück immer da ist, auch wenn wir vielleicht manchmal unachtsam daran vorbeigehen. Es ist immer lohnenswert etwas genauer hinzuschauen und diese überschwängliche Schönheit wahrzunehmen. Und andrerseits kann es auch tröstlich sein, dass nicht nur wir Menschen uns manchmal für unsere guten Taten etwas unbeachtet fühlen, wie John Lennon sagte, ist dies kein Grund zur Traurigkeit, denn selbst die Sonne geht jeden Morgen in spektaktulärer Schönheit auf, was die meisten Menschen schlicht verschlafen.

 

 

Die selbst gezeichneten Motive werden mit sehr lichtbeständiger Pigmenttinte in Kleinserien u.a. auf hochwertiges handgeschöpftes Papier gedruckt, dass in traditionellem Verfahren hergestellt wird.

Wir verarbeiten sie zu Wohnverschönerern wie zum Beispiel Karten, Wandbilder und Leuchten, Fliesen bzw Untersetzern.

 

 

Bereits in der vergangenen Zeit in Köln haben die Illustrationen von Angie Vongries Tapetenbordüren für Kinder verschönert, auf denen Marienkäfer mit der (Kölner) Seilbahn von Blume zu Blume fahren, während woanders die kleinen Marienkäferkinder schon auf einem Blatt ihr Nachtlager aufgeschlagen haben und im  Schlaf von einem Schmetterling bewacht werden. Diese Tapetenbordüre ist für Kinder ein wirklich wunderschönes kleines Suchspiel der schönen Dinge, das man auch ganz erstklassig in ein kleines Gute-Nacht oder Guten-Morgen Ritual einbinden kann.

Die Bordüren sind fünf Meter lang und wiederholen sich nicht. Das Material, ein spezieller Vlies, kann sogar abgewaschen werden.